• gay-web News Banner
 » Home » Alle News

Alle News (2131 Einträge)

Fed Cup heißt jetzt Billie Jean King Cup

Der wichtigste Mannschaftswettbewerb im Damen-Tennis heißt ab sofort Billie Jean King Cup.

Der Weltverband ITF gab die Umbenennung des bisherigen Fed Cups (bis 1995 Federation Cup) nach der US-Tennis-Legende am Donnerstag bekannt. Die offen lesbische Billie Jean King (76) gilt als eine der wichtigsten Vorkämpferinnen für die Gleichberechtigung der Frauen im Tennissport...

Weiterlesen!

Kramp-Karrenbauer will homosexuelle Soldaten rehabilitieren

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will die Rehabilitierung homosexueller Soldaten nach Jahrzehnten systematischer Diskriminierung zügig voranbringen.

 "Die Haltung der Bundeswehr zur Homosexualität war falsch. Sie war damals schon falsch und hinkte der Gesellschaft hinterher, und sie ist es aus heutiger Sicht umso mehr", erklärte Kramp-Karrenbauer am Donnerstag in Berlin zur Veröffentlichung einer Bundeswehr-Studie, die die staatliche Verfolgung beleuchtet...

Weiterlesen!

J.K. Rowlings Worte haben Sohn des "SATC"-Stars verletzt

"Sex And The City"-Star Cynthia Nixon hat eine klare Meinung zu den transphoben Aussagen von "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling.

Mit umstrittenen Aussagen über transsexuelle Menschen hat Bestseller-Autorin J.K. Rowling (55) vor einigen Monaten für Entrüstung gesorgt. In einem Interview mit "The Independent" hat sich "Sex And The City"-Star Cynthia Nixon (54) nun zu dem Vorfall geäußert. In mehrerer Hinsicht...

Weiterlesen!

Auf ihrer Webseite werben sie für „Homoheilung“

Den Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) erwartet eine Anzeige – wegen Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz vor Konversionsbehandlungen („Homo-Heilung“).

Die queerpolitische Sprecherin der Grünen, Ulle Schauws (54), hatte die Strafanzeige gestellt. Das kann sie, weil zusammen mit Konversionsbehandlungen an Minderjährigen, vor einigen Monaten in Deutschland auch die Werbung dafür verboten worden ist...

Weiterlesen!​​​​​​​

Er nannte Covid-19 „Gottes Strafe“ für die Homo-Ehe – nun ist er selbst infiziert

Für Filaret Denyssenko, Bischof und Ehrenpatriarch der Orthodoxen Kirche der Ukraine,

 ist das Coronavirus eine göttliche Strafe für die Sünden der Menschen...
...Der 91-Jährige hatte die Krankheit im März im ukrainischen Fernsehen als eine göttliche Strafe für „die Sünden der Menschheit“ bezeichnet – vor allem für die gleichgeschlechtliche Ehe...

Weiterlesen!

Gemeinsames Coming-out: "Als Sarah sich als trans outete, sagte ich: 'Und ich bin lesbisch'"

Sarah und Jenni Barrett sind seit 2005 verheiratet, damals hießen sie allerdings noch Sean und Jenni.

Doch seit Sarahs Coming-out 2016 ist ihre Ehe stärker denn je. Jenni und Sarah Barrett sind seit 2004 ein Paar und seit 2005 verheiratet. Gemeinsam haben die beiden Frauen aus dem US-Bundesstaat Arizona zwei Söhne, Morgan und Toby. In einem Interview...

Weiterlesen!

Grenzüberschreitende Demonstration von Lesben und Schwulen

Fast 1000 Lesben und Schwule haben am Samstag in Frankfurt (Oder) und im polnischen Słubice nach Veranstalterangaben demonstriert.

 Danach war es auch die erste grenzüberschreitende Demonstration. Die Aktion lief unter dem Motto "Liebe ohne Grenzen." Mit Plakaten protestierten die Teilnehmer gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben in Polen.

Weiterlesen!

Film über lesbisches Leben in der DDR

Der Dokumentarfilm "Uferfrauen" erzählt von lesbischem Leben in der DDR - die gesammelten Erinnerungen entwickeln eine große Kraft.

Eine Frau steht am Rostocker Wall und beschreibt, dass dort, in den Parkanlagen am Kröpeliner Tor, zu DDR-Zeiten ein bekannter Schwulentreff gewesen sei, eine Klappe. "Wo haben sich denn die Lesben in Rostock getroffen?", will die Regisseurin aus dem Off wissen.

Weiterlesen!

HOMO-HASS IN DER UKRAINE: Nationalisten attackieren „Odessa Pride“

Da auch der CSD in der Hafenstadt Odessa, im Süden der Ukraine, in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste,

 entschieden sich die Organisatoren zu einer kleineren Pride-Kundgebung am Sonntagnachmittag. Mit einer Menschenkette wollten sie beim „Odessa Pride“ auf ihre Rechte aufmerksam machen. Kaum zehn Minuten nach Beginn der Veranstaltung marschierten plötzlich Anhänger der rechten Organisation „Tradition und Ordnung“ auf,...

Weiterlesen!

VHH und Olivia Jones stellen neuen Diversity-Bus vor

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) hat es sich zum Ziel gesetzt, im Unternehmen Weltoffenheit, verbunden mit Akzeptanz und gegenseitiger Wertschätzung zu fördern.

Deshalb unterschrieb die VHH im August 2010 die Charta der Vielfalt. Um den zehnten Jahrestag der Unterzeichnung gebührend zu würdigen und gleichzeitig diesem wichtigen Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, bringt die VHH zwei neue Diversity-Busse...

Weiterlesen!

Justizministerium plant Reform zugunsten lesbischer Paare

Das Bundesjustizministerium plant, dass Kinder künftig auch ohne Adoption zwei Mütter haben können.

Das gilt für Ehen wie auch für unverheiratete lesbische Paare, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Ministeriums, der nun in der Regierung abgestimmt wird. Danach sollen beide Frauen Mutter heißen, wie das etwa in den Niederlanden oder in Finnland der Fall ist...

Weiterlesen!

Köln: Umstieg aufs Rad CSD-Parade - trotzt Corona mit neuem Hygienekonzept

Der „Cologne Pride“ wird sich vom 26. September bis 11. Oktober zeigen. Geplant sind unter anderem eine Großveranstaltung ...

... in der Lanxessarena und eine Demo mit Straßenfestcharakter. Fertig ist das Programm ab Mitte September. Sicher sind schon der Start des „Run Of Colours“ zugunsten der Aidshilfe Köln am 27. September im Rheinauhafen und die Weltpremiere der queeren Serie „Kuntergau“ im Cinedom...

Weiterlesen!

Meine Gay-Pubertät kam mit Mitte 20

„Love Is Everywhere“ – mit diesem Lied hat der heutige Schlager-Sänger Eloy de Jong zusammen mit der Boyband Caught in the Act 1995 einen großen Erfolg gefeiert.

 Um sein Image als Mädchen-Schwarm aufrechtzuerhalten, verbarg er damals seine sexuelle Orientierung – bis zu seinem Coming-out 1999. „Ich hatte mein Leben lange genug versteckt“, sagt der 47-jährige Niederländer in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur rückblickend...

Weiterlesen!

Pride Week: "Ein CSD gehört auf die Straße"

In Hamburg ist am Montag 27.07.2020 im Rahmen der Pride Week erneut die Regenbogenflagge am Rathaus gehisst worden. Traditioneller Höhepunkt der Veranstaltungen

für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ist der Hamburger Christopher Street Day (CSD). Er findet in diesem Jahr als Fahrrad-Demo statt. Der Veranstalter "Hamburg Pride" hat nun die Genehmigung für eine Demonstration mit 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten. Voraussetzung ist allerdings...

Weiterlesen!

Pride Week in Hamburg: Die Hansestadt zeigt Regenbogen-Flagge

Mit dem Hissen der Regenbogenflagge am Rathaus haben Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit

 und Sozialsenatorin Melanie Leonhard heute den offiziellen Startschuss für die Prideweek gegeben. Sie setzen damit ein Signal für die Rechte und Sichtbarkeit von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen, sowie Intersexuellen.

Weiterlesen!