Home  News  Troye Sivan: Sind Coming Outs noch notwendig?

Troye Sivan: Sind Coming Outs noch notwendig?

Im Drama „Boy Erased“ spielt Troye Sivan einen schwulen Jungen, der in einem Jugendcamp von seiner Homosexualität befreit werden soll.

 

Im Interview mit „unicum.de“ verriet der 23-Jährige, was er von so einem Camp hält. Er sagte: „Der Gedanke ist krank und extrem gefährlich. Und ganz bestimmt ist es nicht die richtige Art, damit umzugehen, wenn dein Kind zu dir kommt und sagt, dass es schwul oder lesbisch ist. Solche Lager gibt es tatsächlich immer noch in mehreren Ländern auf der Welt...

Weiterlesen!