Home  News  Schwere Vorwürfe gegen Grindr: Dating-App hat HIV-Daten verkauft – und muss reagieren

Schwere Vorwürfe gegen Grindr: Dating-App hat HIV-Daten verkauft – und muss reagieren

Mit Grindr können Schwule das schnelle Sex-Abenteuer suchen oder eben den Partner fürs Leben finden. User können auf ihrer Profil-Seite mitunter auch ihren HIV-Status angeben.

Negativ, Positiv oder „auf PrEp“. Nun erntet die Dating-App heftige Kritik, denn der Dienst hat sensible Daten an große Firmen weiterverkauft. Grindr steckt tief im Datenskandal. Wie das norwegische Forschungsinstitut Sintef berichtet, hat der bekannte Dienst (knapp vier Millionen Nutzer...

Weiterlesen